erik
 
Übersicht
Termine
 
 

Termine Archiv

2016 2015 2014 2013 2012 — 20112010200920082007 2006

 

9.12.2006, 20:00,

Mönchengladbach, BIS-Zentrum, Bismarckstraße 99

Tanz der Rhizome (2002)


8.12.2006, 20:00,

Düsseldorf, Gloria Halle, Belsenstr. 20

Tanz der Rhizome (2002)


3.12.2006, 20:00,

Troisdorf, Martin-Luther-Kirche

Tanz der Rhizome (2006),

für Tenor (auch Bassblockflöte), Viola da Gamba und Cembalo, UA. Roentgen Connection: Karolina Bäter (Blfl.), Karin Preslmayr (Gambe), Goska Isphording (Cemb.)


2.12.2006, 20 Uhr,

Frankfurt am Main, Museum für angewandte Kunst, Schaumainkai 17

Bhagavat-Gita-Fragmente (2006),

für Sopran und Ensemble, Uraufführung für Sopran, Flöte, Klarinette, Violine, Violoncello und Schlagzeug in der Reihe "Neue Musik im Museum für angewandte Kunst" (Deuerling-Reihe) im Rahmen eines Projekts unter dem Motto "Spuren Indiens" Carola Schlüter (Sopran), Ensemble Phorminx geplant weitere Werke der indischen und deutschen Komponisten: Klarenz Barlow, Sandeep Baghwati, Param Vir, Shirish Korde und Bernd Franke.


31.8.2006, 20 Uhr,

"instrumental, electronics" - Zeitspiel",
Gloria Halle, Belsenstraße 20, 40545 Düsseldorf (U-Bahn/Straßenbahn-Haltestelle "Belsenplatz"

"Zeitspiel" (2006),

für Viola dZamore und Akkordeon (auch indisches Harmonium)
Carter Williams (Viola dZamore), Maik Hester (Akkordeon, indisches Harmonium)
Infos und Kartenbestellungen unter: www.musik21.de


Sa. 19. August,

"Internationale Ferienkurse für Neue Musik Darmstadt"
Workshop-Konzert 10:00, Turnhalle der Mornewegschule, Hermannstraße 21 Eingang Eichbergstraße.

BISS III (2006),

für Trompete und Akkordeon Kerry Lannon, Trompete, Eva Zöllner, Akkordeon.
Wegbeschreibung: Von Darmstadt Hbf/Zentrum aus BUS Nr. 3 Richtung "Lichtenbergschule", H "Freiberger Platz" aussteigen, dann der Beschilderung folgen. Oder Straßenbahn 7/8 Richtung "Darmstadt Eberstadt" oder "Alsbach-Hähnlein-Alsbach Beuneweg" H "Prinz Emil Garten" aussteigen, links in die "Hermannstr."


3.8.2006, 20 Uhr,

"instrumental, electronics - metallics",
Gloria Halle, Belsenstraße 20, 40545 Düsseldorf (U-Bahn/Straßenbahn-Haltestelle "Belsenplatz")

"Biss III" (2006),

f ür Trompete und Akkordeon, Uraufführung Kerry Lannan (Trompete), Eva Zöllner (Akkordeon)
Infos und Kartenbestellungen unter: www.musik21.de


17. Mai 2006, 20 Uhr,

ausgefallen wegen Krankheit. Neuer Termin folgtNeue Niclaigemeinde (Gemeindehaus), Waldschmidtstr 16 (nähe Haltestelle "Habsburgerallee")

Geträumte Momente (2005)

für Sopranino-(auch Alt-,Bass- und Subbassblockflöte), Barocklaute und Schlagzeug. UA Saskia Bladt: Blockflöten: Vanessa Heinisch: Barocklaute, Michael Gambacurta: Schlagzeug Infos/Kartenreservierung: Tel.:06007-930076 (Herr Karl-Werner Joerg) oder Mail an kw.joerg@kulturkommunikation.de.
Wegbeschreibung (ÖPNV) ab Frankfurte Main Bahnhof: S3 oder S5 bis "Hauptwache", dort in die U7 (Richtung "Enkheim") bis "Habsburgerallee" (Fahrzeit 9-12 Min., Verbindung unter: www.rmv.de Ausganggegen Fahrtrichtung (Rhönstr.), direkt an der Kreutzung links in die Waldschmidtsr., dort ist direkt die neue Nicollaikirche.


Sa., 6 Mai 2006,

Kelkheim i. Taunus, alte Kapelle St. Martin, Rotlindallee,
Jubiläumskonzert "

20 Jahre <belcanto>" Fragmente nach Rimbaud (2005),

für 4 Frauenstimmen
Info unter www.dllmusik.com


Mo., 8.Mai 2006, 20 Uhr,

Capella Hospitalis, Teutoburger Str. 50,Bielefeld
Erik Janson: Werkeinführungen - Komponistenportrait im Rahmen der "Jours fixes", veranstaltet von der Cooperativa Neue Musik Bielefeld e.V.


Samstag, 30.April 2006,

44147 Dortmund, Immermannstraße 39,
"Tag der offenen Tür" im DEPOT Dortmundin der Galerie Dieter Fischer,

Zeitspiel (2006),

für Viola d´amore und Akkordeon (auch indisches Harmonium), UA.
,Uraufführung 14:30 Uhr, eine weitere Aufführung um 18:00 Uhr.Öffentliche Verkehrsmittel: alle Regionalzüge nach Dortmund HbF, von dort in die U41 (Richtung "Brechten") bis Zimmermannstraße/Klinikzentrum", an der Kreuzung in Fahrtrichtung links über die Immermannstraße, das DEPOT ist nach ca. 200m auf der rechten Seite.


Fr., 20.1.2006, 19 Uhr,

großer Hirschgraben 23-25, Frankfurt/Main, Tel. 069/ 13 880-0

Fragmente nach Schiller (2005),

für Sopran und Klavier


Nähere Info: LIEDERABEND: SCHILLER -GESTERN UND HEUTE
Vertonungen von Franz Schubert und jungen Komponisten der Gegenwart:Magdalena Buchwald, Elvira Garifzianowa und Erik Janson Carola Schlüter, Sopran und John-Noel Attard, Klavier Ausgangspunkt der Konfrontation der neuen Werke mit zwei fast opernhaft dramatischen Balladen-Vertonungen Schuberts (Der Taucher, Die Bürgschaft) war die Überzeugung, dass nach der affektiv emphatischen Interpretation der Romantik erst die zeitgenössische Musik über ausreichende Mittel verfügt, die vielen Facetten der Schiller'schen Dichtung musikalisch umzusetzen.
Freies Deutsches Hochstift /Frankfurter Goethe-Museum,

 
 
  zurück zum Archiv  
     

 

Copyright © 2005 - 2017 J.Potempa